Page 22

Porsche Times Dresden

22 PORSCHE LIVE So haben wir die Premiere der neuen Panamera Modelle gefeiert. MUTVERÄNDERT ALLES. Am 5. November war es wieder einmal soweit: Wir präsentierten und feierten mit Ihnen die Premiere des neuen Porsche Panamera. Bereits zum dritten Mal in Folge wählten wir das Kurländer Palais als Veranstaltungsort für die Panamera Premiere. Denn ein außergewöhnliches Fahrzeug braucht eine außergewöhnliche Umgebung. Die Begeisterung war riesengroß – getreu dem Motto: Tradition verbindet. Das Kurländer Palais ist ein Haus mit viel Geschichte und großen Namen, in dem sich Grafen und Kurfürsten als Eigentümer abwech-selten und deren „Atem“ man heute noch spüren kann. Ob es Graf von Wackerbarth, August der Starke oder George Bähr waren, um nur einige zu nennen. Ab 18:00 Uhr begrüßte Marko Wegat – Inhaber und Geschäfts- führer des Porsche Zentrum Dresden – persönlich seine Gäste. Sie erwartete neben den bekannten Räumen des Kastenmeiers auch der gesamte Innenhof, welcher in ein weißes Zelt gehüllt war. Sportmoderator Jan Stecker, der vielen auch bekannt ist durch die Autosendung „Abenteuer Auto“ auf Kabel eins, eröffnete die Veranstaltung und präsentierte den Star des Abends: Den neuen Porsche Panamera. Musikalisch begleitet wurde die Präsentation von den Damen der „Munich Allstars“, die die Spannung mit einem Geiger-medley auf den Höhepunkt brachten, bevor sie das Tuch lüfteten und den Panamera enthüllten. Authentisch, seinen Job verstehend, wies Jan Stecker auf alle Highlights des neuen Panamera hin. Wir hätten keinen besseren Moderator für diesen Abend finden können. Das bewiesen auch unsere Kunden, die sich freuten, Jan Stecker live zu erleben. Den gesamten Abend über blieb er greifbar und nah, war für jeden Small- aber auch Motorsport-Talk offen. Egal, ob für gemein-same Fotos mit ihm oder eben die Gespräche von Porsche Fan zu Fernsehmoderator, Jan Stecker war publikumsnah. Das war auch das Motto unseres Teams. Nachdem wir Sie alle am Eingang begrüßten, standen wir Ihnen den ganzen Abend zur Verfügung, führten Gesprä-che, lachten und tanzten mit Ihnen. Dieser persönliche Kontakt ist uns sehr wichtig und macht unser Haus so individuell. Mit 350 Gästen war das Restaurant Kastenmeiers gut gefüllt und sorgte für Gemütlichkeit. Außerordentlich verwöhnt wurden unsere Gäste wie immer von Gerd Kastenmeiers hervorragendem Catering. Er hatte einen riesengroßen, weißen Heilbutt organisiert, welcher vom Grill serviert wurde. Aber auch die Fleischfreunde sollten nicht zu kurz kommen und wurden mit leckerem Roastbeef verwöhnt. Dazu gab es Trüffelspaghettini aus dem Parmesanleib oder gegrilltes Gemüse und Risotto. Die Auswahl der Desserts und die internationale Käseplatte rundeten das Buffet ab.


Porsche Times Dresden
To see the actual publication please follow the link above