Page 23

Porsche Times Dresden

„Porsche ist ein perfektes Beispiel für einen Partner, der wahrhaftig ins Tennis investiert. Es gibt eine lange Tradition. Die Liebe zum Sport ist da und das spürt man.“ WTA-Präsident Steve Simon WISSENSWERTES ZUM PORSCHE TENNIS GRAND PRIX Status: Premier-Event-Turnier der WTA und damit die höchste Turnierkategorie nach den vier Grand-Slam-Turnieren in Melbourne, Wimbledon, Paris und New York Siegerpreis: Die Einzelsiegerin erhält ein Preisgeld sowie ein Porsche Modell. Größe des Center-Court rund 800 Quadratmeter Die erfolgreichsten Spielerinnen: Martina Navratilova (USA) – 6 Siege, Tracy Austin (USA)/Martina Hingis (SUI) – jeweils 4 Siege, Lindsay Davenport (USA)/ Maria Sharapova (RUS) – jeweils 3 Siege, Anke Huber (GER)/Kim Clijsters (BEL)/ Justine Henin (BEL) – jeweils 2 Siege Porsche Markenbotschafterin und die aktuelle Nummer 1 der Weltrangliste, die Zuschauer in Stuttgart mit ihrer sportlichen Performance beeindruckt. 2002 weitete Porsche sein Engagement im Porsche Tennis Grand Prix aus und richtet das hochkarätige Event, dessen Starterliste regelmäßig Grand- Slam-Niveau hat, seither als offizieller Veranstalter aus. Ein Schritt, der sich gelohnt hat: So erhielt Porsche 2004 für den jahrelangen Einsatz als Förderer und Partner des Tennissports von der Women’s Tennis Association (WTA) den „Long Time Contribution Award“. Zudem wurde die Veran-staltung von den Spielerinnen in den Jahren 2007, 2008, 2010, 2011, 2012, 2014, 2015 und zuletzt 2016 zum weltweiten Lieblingstur-nier gewählt. Ein weiterer Schritt in eine noch erfolgreichere Zukunft erfolgte 2006 mit dem Umzug des Traditionsturniers von Filderstadt in die neu erbaute Porsche-Arena im Stutt-garter NeckarPark. Ebenso bedeutend: der Wechsel der Spieloberfläche von Hartplatz zu Sand, der dank der innovativen Moisture Storage Technology (MST) spieltechnisch ideale Sandplatzverhältnisse bietet und somit den Spielerinnen eine perfekte Vorbereitung für die bevorstehende Saison ermöglicht. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Fans beim 40. Porsche Tennis Grand Prix, der vom 22. bis 30. April 2017 ausgetragen wird, auf ein Wochenende ganz im Zeichen sportlicher Höchstleistung freu-en, das Spannung vom ersten bis zum letzten Ballwechsel verspricht. Eines der zahlreichen Highlights ist dabei sicherlich das Comeback der ehemaligen Weltranglisten-ersten und fünffachen Grand-Slam-Siegerin Maria Sharapova, die beim 40. Jubiläum des Stuttgarter Traditionsturniers ihre Rückkehr auf die Profitour feiert. Seit den Australian Open im Januar 2016 hatte sie kein offizielles Match mehr absolviert und erhielt nun für den Porsche Tennis Grand Prix eine Wildcard. Ihr erstes Match in der Porsche-Arena wird die 29-Jährige, die beim Porsche Tennis Grand Prix in den Jahren 2012, 2013 und 2014 als Siegerin vom Platz ging, am 26. April 2017 bestreiten. Herren-Grand-Prix: 1979 wurde parallel zum Grand Prix der Damen der erste und einzige Porsche Tennis Grand Prix für Herren ausgetragen. Gewinner war der Pole Wojtek Fibak. Zuschauer in 2016: Fast 39.000 Tennis-fans verfolgten das Turnier live in der Porsche-Arena. PORSCHE AKTUELL 23


Porsche Times Dresden
To see the actual publication please follow the link above